01.10.2019

GRÜNE wollen Bahnhofslinde retten

Am Bahnhofsvorplatz neigen sich die Bauarbeiten dem Ende zu. Nach Informationen der GRÜNEN steht jetzt die Fällung der schönen Linde vor dem Bahnhof unmittelbar bevor. Die GRÜNEN wollen dies auf jeden Fall verhindern. Für die kommende Stadtverordnetenversammlung haben sie beantragt, dass die Linde nicht gefällt und im Umweltausschuss über das weitere Vorgehen beraten wird.

Die etwa 10 Meter hohe Linde am Bahnhof ist ein hochwertiger Baum, straßenprägend und für das Kleinklima wichtig. Sie spendet Schatten und ist auch für bestäubende Insekten im Hochsommer nützlich. Die Linde soll nun einem Parkplatz weichen. „Die Fällung der Linde ist ein Unding und darf gerade unter dem Gesichtspunkt von Maßnahmen gegen den Klimawandel auf keinen Fall erfolgen,“ so Fraktionsvorsitzender Dieter Oelke. Die GRÜNEN bezweifeln, dass der neue geplante Parkplatz unbedingt nötig ist. Im Bedarfsfall kann aber ein weiterer Parkplätz in der Nähe realisiert werden. Die GRÜNEN protestieren dagegen, dass das Fällen der Linde nicht kommuniziert wurde und plötzlich von der Verwaltung als unabwendbar dargestellt wird. Die von der Stadt geplante Ersatzanpflanzung einer ökologisch wertlosen Hainbuche, die erst nach 40 – 50 Jahren blüht, ist keine Alternative zu dem Lindenbaum.

Der Ortsverband Bad Camberg von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN hatte Ende August zu der Veranstaltung „Mehr Photovoltaik – was jeder für das Klima tun kann“ in den Projektraum in die Pfarrgasse 13 eingeladen. Referenten waren Volker Klös von dem Verein „Sonneninitiative“ aus   Mehr »

Die Fraktion von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN hat für die nächste Sitzung der Stadtverordnetenversammlung folgenden Antrag eingereicht: „Die Stadtbücherei im Bürgerhaus Kurhaus bleibt im Bürgerhaus und wird nicht in die Taunusschule verlegt.“ Grund für den Antrag der Grünen ist die Situation, dass die städtische Verwaltung überlegt, die Stadtbücherei in die Taunusschule zu verlegen. Dieser Vorgang soll   Mehr »

Über 70 Besucherinnen und Besucher kamen am Sonntag, 13. Januar, zum Neujahrsempfang der GRÜNEN ins Kurhaus Bad Camberg. Mit dabei waren Bürgermeister Jens-Peter Vogel, Stadtverordnetenvorsteher Heinz Schaus und Wolfgang Erk vom Verein „Wir für Bad Camberg“. Sie alle erlebten ein abwechslungsreiches Programm aus politischem Ausblick und einer kleinen Autoschau. Dieter Oelke hob in seiner Begrüßung das kommunalpolitische Engagement der Camberger GRÜNEN hervor und....   Mehr »

Mathias Wagner bei seiner eindrucksvollen Rede vor interessierten Zuhörerinnen und Zuhörerrn
Streetscooter der Firma Thies GmbH
E-Mobil Tesla
URL:http://gruene-badcamberg.de/presse/presse-2019/